Deutscher Autozulieferer ElringKlinger kämpft mit hohen Kosten

Dettingen (APA/Reuters) - Der deutsche Autozulieferer ElringKlinger hat im dritten Quartal wegen hoher Produktionskosten operativ deutlich w...

Dettingen (APA/Reuters) - Der deutsche Autozulieferer ElringKlinger hat im dritten Quartal wegen hoher Produktionskosten operativ deutlich weniger verdient als vor Jahresfrist. Von Juli bis September sank das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) um 14 Prozent auf 35,4 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Montag mitteilte.

Der Umsatz stieg um zwölf Prozent auf 366 Millionen Euro. Ohne Währungseffekte des schwächeren Euro und Zukäufe hätte der Zuwachs knapp sechs Prozent betragen. Analysten hatten mit einem niedrigeren operativen Gewinn von 30,7 Millionen Euro gerechnet.

Der MDax -Konzern aus dem schwäbischen Dettingen hatte im September die zweite Gewinnwarnung dieses Jahres ausgesprochen. Vor allem wegen hoher Kosten bei einer Schweizer Tochterfirma kündigte ElringKlinger einen Rückgang des operativen Ergebnisses um rund 14 Prozent auf 135 bis 145 Millionen Euro an und bestätigte nun die Prognose.

~ ISIN DE0007856023 WEB http://www.elringklinger.de ~ APA061 2015-11-09/08:57