Reutte

„Wir brauchen Meister – keine Master“

© Adriana Wacker

150 Lehrlingsausbilder aus ganz Tirol wurden bei der Firma Multivac ins Scheinwerferlicht geholt. Sie erhielten Zertifikate für aktive Weiterbildung.

Von Adriana Wacker

Lechaschau –Nicht nur die Anreise über einen staufreien Fernpass sorgte kürzlich für gute Stimmung bei den Tiroler Lehrlingsausbildern. Schon zum 19. Mal wurde der Tiroler Lehrlingsausbilder-Kongress, organisiert vom Ausbilderforum Tirol, abgehalten. Über die Bühne ging die Veranstaltung heuer bei der Firma Multivac. Das Statement des Obmannes der Wirtschaftskammer Reutte, Christian Strigl, brachte die Botschaft des Tages auf den Punkt: „Wir brauchen Meister – keine Master.“

Multivac-Ausbildungsleiter Matthias Kirchmayr sieht als Hauptfunktion sowohl das Vernetzen der Betriebe in ihren Lehrlingsausbildungstechniken als auch die Weiterbildung der Ausbilder selbst als springenden Punkt. „Man muss die Lehrtätigkeit der Ausbilder in neue Bahnen lenken“, erklärt er weiter. Das diesjährige Event war gut besicht, 150 Lehrlingsausbilder haben sich an den Zertifizierungsprogrammen beteiligt. Hierbei geht die Spanne der Berufe weit auseinander. Von Friseuren bis zu Elektrotechnikern waren alle Lehren vertreten.

Landesrat Johannes Tratter ist die duale Ausbildung, bei der die Berufsschule mit innerbetrieblicher Ausbildung kombiniert wird, eine Herzensangelegenheit. Auch das Land Tirol sei sich bewusst, dass diese das Fundament legt, um im internationalen Vergleich bestehen zu können. „Mit Initiativen wie dieser kann man dem steigenden Facharbeitermangel entgegenwirken und die Zahlen sprechen für sich“, eröffnet er lächelnd. Die Jugendarbeitslosenzahlen seien im EU-Vergleich sowohl in Österreich als auch Deutschland am niedrigsten, was zeige, dass sich das duale Bildungssystem bewährt. Zudem soll die Bereitschaft zu „lebenslangem Lernen“ gefördert werden, denn die fachliche Qualifikation der Ausbilder könne durch Koordination mit pädagogischen Fähigkeiten ergänzt werden. Seit 2005 wird diese mit den verschiedenen Zertifizierungen ausgezeichnet.

Bei der Vergabefeier glänzte die schier nicht enden wollende Zahl der vielen Ausbilder im Scheinwerferlicht. Trotz langer Reden blieb die Stimmung gut und die Teilnehmer ließen den Tag bei einem Abendessen ausklingen.

Für Sie im Bezirk Reutte unterwegs:

Helmut Mittermayr

Helmut Mittermayr

+4350403 3043

Simone Tschol

Simone Tschol

+4350403 3042

Verwandte Themen