Oberösterreich

Radfahrer stieß Schüler nieder und fuhr ins Wirtshaus weiter

Ein Radfahrer hat in Leonding (Bezirk Linz-Land) einen 14-jährigen Fußgänger niedergestoßen und fuhr anschließend offenbar zu einem Lokal we...

Ein Radfahrer hat in Leonding (Bezirk Linz-Land) einen 14-jährigen Fußgänger niedergestoßen und fuhr anschließend offenbar zu einem Lokal weiter. Der Teenager wurde verletzt, die Fahndung nach dem flüchtigen Unfallverursacher verlief vorerst erfolglos, teilte die Polizei OÖ mit.

Der Radfahrer hatte am Sonntagnachmittag auf dem parallel zur Kremstal Straße verlaufenden Geh- und Radweg den dort stehenden Schüler angefahren, der verletzt am Boden liegen bleib. Daraufhin hielt der Mann kurz an, sagte einer 38-jährigen Zeugin, dass er jetzt in ein „Wirtshaus“ radle und machte sich aus dem Staub. Der verletzte Schüler wurde mit der Rettung ins AKH Linz gebracht. (APA)

Verwandte Themen