VW-Skandal - Fitch stuft Aktien wegen Abgasaffäre herab

Berlin/Wolfsburg (APA/AFP) - Die US-Ratingagentur Fitch senkt wegen des Abgasskandals die Bonitätsnote von Volkswagen. Die langfristigen Sch...

Berlin/Wolfsburg (APA/AFP) - Die US-Ratingagentur Fitch senkt wegen des Abgasskandals die Bonitätsnote von Volkswagen. Die langfristigen Schulden würden nun mit „BBB+“ nach bisher „A“ bewertet - mit Ausblick „negativ“, teilte Fitch am Montag mit. Hintergrund seien Management-Probleme, die der Abgasskandal aufgezeigt habe.

Zudem seien Kosten berücksichtigt worden, die infolge der Affäre auf den Wolfsburger Konzern zukommen könnten, darunter Aufwendungen für Rückrufaktionen, Klagen und Geldstrafen. Der Imageschaden dürfte sich zudem auf die Finanzierungsfähigkeit von VW auswirken. Zugleich warnte Fitch vor einer weiteren Herabstufung, indem die Agentur den Ausblick auf „negativ“ setzte.

Erst am Mittwoch hatte Moody‘s ebenfalls den Daumen über VW gesenkt. Manipulationen rund um den Schadstoffausstoß der VW-Fahrzeuge haben den bisher größten Skandal in der Geschichte des Unternehmens ausgelöst. Die Affäre begann Mitte September, als US-Aufsichtsbehörden die ersten Probleme bei Diesel-Fahrzeugen aufdeckten. Am Montag kündigte VW an, Diesel-Besitzern in den USA Einkaufsgutscheine in Höhe von 1.000 Dollar (920,47 Euro) anzubieten.

~ ISIN DE0007664039 WEB http://www.volkswagenag.com ~ APA436 2015-11-09/17:23