Börse Tokio schließt wenig verändert

Tokio (APA) - Der Tokioter Aktienmarkt hat am Dienstag wenig verändert geschlossen. Der Nikkei-225 Index schloss mit einem kleinen Plus von ...

Tokio (APA) - Der Tokioter Aktienmarkt hat am Dienstag wenig verändert geschlossen. Der Nikkei-225 Index schloss mit einem kleinen Plus von 28,52 Punkten oder 0,15 Prozent bei 19.671,26 Zählern.

Der Topix Index fiel hingegen um moderate 1,49 Punkte oder 0,09 Prozent auf 1.589,48 Einheiten und kam damit von einem 11-Wochen-Hoch zurück. 672 Kursgewinnern standen 1.063 -verlierer gegenüber. Unverändert notierten 120 Titel.

Geschmälerte Wachstumsaussichten von der OECD wurden in Tokio negativ aufgenommen. Die Konjunkturflaute in wichtigen Schwellenländern zieht das globale Wachstum nach unten. Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) rechnet deshalb für das kommende Jahr nur noch mit einem weltweiten Wirtschaftsplus von 3,3 Prozent. Das ist ein halber Prozentpunkt weniger als bisher von den Experten erwartet.

Klare Kursaufschläge zeigten in Tokio hingegen einige Bankenwerte. Hiroshima Bank sprangen um 7,8 Prozent in die Höhe, nachdem das Finanzhaus die eigene Gewinnprognose um 25 Prozent erhöht hatte.

Joyo Bank verbuchten ein Kursplus von 4,6 Prozent. Hier nahmen die Analysten von SMBC Nikko ihr Anlagevotum auf „outperform“ hoch, nach einem Anstieg der Erträge im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres bei der Joyo Bank.

Japan Post Bank verteuerten sich um 3,1 Prozent. Bank of Yokohama gewannen 2,58 Prozent an Wert.

Weit oben auf der Verliererliste standen hingegen Pioneer mit einem Verlust von 3,25 Prozent. Yahoo Japan kamen um 2,03 Prozent zurück. Yamaha bremsten um 1,89 Prozent. Konica Minolta fielen um 1,32 Prozent.

~ ISIN XC0009692440 ~ APA083 2015-11-10/09:20