Basketball: Atlantas Siegesserie gerissen, Golden State noch makellos

Atlanta (Georgia) (APA) - Die Siegesserie der Atlanta Hawks in der National Basketball Association ist gerissen. Nach sieben Erfolgen en sui...

Atlanta (Georgia) (APA) - Die Siegesserie der Atlanta Hawks in der National Basketball Association ist gerissen. Nach sieben Erfolgen en suite unterlag Atlanta im Heimspiel gegen die Minnesota Timberwolves am Montag mit 107:117. Atlanta holte zwar zwischenzeitlich einen 34-Punkte-Rückstand auf, wurde dafür am Ende aber nicht belohnt. Für Minnesota war der „Rookie of the Year“ Andrew Wiggins mit 33 Punkten bester Akteur.

Makellos blieb NBA-Champions Golden State. Die Warriors gewannen mit einem 109:95-Heimsieg gegen die Detroit Pistons auch ihr achtes Saisonspiel ohne Probleme. Dem Team aus Kalifornien fehlt damit nur noch ein Sieg, um den Franchise-Rekord von neun Startsiegen aus der Saison 1960/61 einzustellen. Damals spielten die Warriors noch in Philadelphia.

Ergebnisse der National Basketball Association (NBA) vom Montag: Indiana Pacers - Orlando Magic 97:84, Philadelphia 76ers - Chicago Bulls 88:111, Atlanta Hawks - Minnesota Timberwolves 107:117, Denver Nuggets - Portland Trail Blazers 108:104, Sacramento Kings - San Antonio Spurs 88:106, Golden State Warriors - Detroit Pistons 109:95, Los Angeles Clippers - Memphis Grizzlies 94:92