Standort Tirol

Rekord bei erfolgreichen Lehrlingen

© Angerer Harald

Die Wirtschaftskammer ehrt alljährlich die ausgezeichneten Teilnehmer beim Lehrlingswettbewerb. So viele wie heuer waren es aber noch nie.

Von Harald Angerer

Kitzbühel –Eine Ausbildung für das Leben – die Lehre ist im Bezirk Kitzbühel nach wie vor sehr beliebt. Noch immer wählt die Hälfte der Jugendlichen den Weg in die Lehre. Dass die Qualität der Ausbildung zunimmt, beweist alljährlich der Lehrlingswettbewerb des Landes Tirol.

Die Wirtschaftskammer Kitzbühel dankt den erfolgreichen Lehrlingen jedes Jahr mit einer großen Feier, so auch heuer. Doch noch nie wurden so viele Lehrlinge mit Auszeichnung eingeladen, 70 waren es heuer. Im Vorjahr noch 56. „Es freut mich sehr, dass wir heuer so viele Preisträger haben wie noch nie. Ich kann diesen jungen Menschen nur gratulieren zu dem großartigen Einsatz und hoffen, dass sie dieses Engagement nicht verlieren“, sagt Klaus Lackner, Obmann der Kitzbüheler Wirtschaftskammer. Sie seien die große Hoffnung im Facharbeiterbereich, wo es nach wie vor Engpässe gäbe.

Von den 70 Preisträgern erreichten 38 das Goldene Leistungsabzeichen, 14 erreichten den dritten Platz, zwölf den zweiten Platz und sechs Lehrlinge holten sich einen Landessieg. Es waren dies: Stefan Stöckl aus Brixen, Fa. Bucher GmbH; Martin Laihartinger aus Brixen, Fa. Laihartinger; Milena Marinkovic aus Kirchdorf, Fa. Hotel Schweizerhof; Johannes Pletzer aus Going, Aufschnaiter Einrichtungshaus; Katharina Sattler aus St. Peter/Au, Sport­alm GmbH; Stefanie Schenk aus Schwendt, FA. Blumen Koppelmann.

Für Sie im Bezirk Kitzbühel unterwegs:

Harald Angerer

Harald Angerer

+4350403 2059

Michael Mader

Michael Mader

+4350403 3050

Verwandte Themen