Isabella Gregor nicht mehr Intendantin der Festspiele Gutenstein

Gutenstein (APA) - Isabella Gregor ist nicht mehr Intendantin der Festspiele Gutenstein. Die Gemeinde hat den Vertrag laut einer Aussendung ...

Gutenstein (APA) - Isabella Gregor ist nicht mehr Intendantin der Festspiele Gutenstein. Die Gemeinde hat den Vertrag laut einer Aussendung vom Dienstag „aufgrund von Auffassungsunterschieden in der Führung“ nicht erneut verlängert.

Wer die künstlerische Leitung übernimmt, „wird zu gegebenem Zeitpunkt bekannt gegeben werden“. Die Position des kaufmännischen Leiters wird Bürgermeister Michael Kreuzer (Bürgerforum Gut für Gutenstein) innehaben.

Isabella Gregor hat die Festspiele Gutenstein „in den drei Jahren ihrer Intendanz sehr erfolgreich geleitet“, zuletzt 2015 mit der bei Publikum und Kritik viel beachteten und gelobten Produktion „Der Barometermacher auf der Zauberinsel“, wurde in der Aussendung betont. Die scheidende Intendantin „hat sich für die Pflege der Theaterstücke von Ferdinand Raimund ausgesprochen, 2013 auch selbst inszeniert und Gutenstein wieder zu gut besuchten, künstlerisch hochwertigen und viel beachteten Festspielen aufgebaut“.

2016 steht „Der Diamant des Geisterkönigs“ auf dem Programm. Gespielt wird von 21. Juli bis 15. August.