Air Serbia heuer weiterer Anstieg der Passagierzahl erwartet

Belgrad (APA) - Die mehrheitlich staatliche serbische Fluglinie Air Serbia erwartet heuer einen weiteren Anstieg der Passagierzahl. Bis Jahr...

Belgrad (APA) - Die mehrheitlich staatliche serbische Fluglinie Air Serbia erwartet heuer einen weiteren Anstieg der Passagierzahl. Bis Jahresende dürften es mehr als 2,5 Millionen sein. 2014 waren es 2,3 Millionen, also um 68 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, berichteten Medien heute, Dienstag.

Firmenchef Dane Kondic hat bis Juni 2016 auch die Wiederaufnahme von Direktflügen nach New York nach einer Pause von 24 Jahren angekündigt. Die frühere jugoslawische Fluglinie JAT musste die Flüge wegen internationaler Sanktionen gegen Belgrad infolge des Krieges auf dem Balkan 1992 einstellen. Wöchentlich soll es fünf Flüge geben. Die serbische Fluglinie wird zu diesem Zweck laut Kondic einen Airbus A330-200 auf Leasing-Basis anschaffen.