Stresstests für europäische Großbanken alle zwei Jahre geplant

Frankfurt (APA/Reuters) - Die EU-Aufsichtsbehörde EBA will Großbanken regelmäßig auf Herz und Nieren testen. Ab 2016 sei jedes zweite Jahr e...

Frankfurt (APA/Reuters) - Die EU-Aufsichtsbehörde EBA will Großbanken regelmäßig auf Herz und Nieren testen. Ab 2016 sei jedes zweite Jahr ein Stresstest geplant, sagte EBA-Exekutivdirektor Adam Farkas am Dienstag bei einer Branchenkonferenz in Frankfurt. Banken, die gerade am Anfang einer Restrukturierung stünden, würden im kommenden Jahr allerdings nicht unter die Lupe genommen.

Geldhäuser, die mit ihrem Umbau schon fast durch seien, würden dagegen durchleuchtet. Die Tests sollen laut Farkas auf den Ergebnissen der Großbanken Ende 2015 basieren.

Die Europäische Zentralbank (EZB) und die EBA hatten vergangene Woche angekündigt, ab Februar 53 Institute einem Stresstest zu unterziehen. Die Banken müssen dabei zeigen, wie sie sich bei einer erwarteten Wirtschaftsentwicklung sowie bei einer Krise entwickeln würden. Die Ergebnisse sollen der EZB bei ihrer jährlichen Überprüfung der Banken (SREP) helfen. Am Ende des SREP legt die EZB Mindestkapitalquoten für die von ihr beaufsichtigten Banken vor.

~ WEB http://www.ecb.int ~ APA203 2015-11-10/11:31