Bezirk Kufstein

Berufs-Shuttle als Leaderprojekt

Symbolbild.
© Keystone

Kufstein – 69 Lehrplätze sind im Bezirk Kufstein sofort verfügbar. Damit aber die Jugendlichen den Lehrplatz bekommen, der auch ihren Neigun...

Kufstein –69 Lehrplätze sind im Bezirk Kufstein sofort verfügbar. Damit aber die Jugendlichen den Lehrplatz bekommen, der auch ihren Neigungen entspricht, gibt es heuer wieder von 10. bis 12. November den so genannten Berufs-Shuttle. Heuer ist diese Veranstaltung erstmals im Rahmen eines Leader-Projekts EU-gefördert.

„116 Schüler aus dem Bezirk Kufstein und 25 von der Neuen Mittelschule Hopfgarten haben sich gemeldet und zudem nimmt eine Gruppe von jugendlichen Asylwerbern daran teil“, erklärte Martin Hirner, Bezirksobmann der Wirtschaftskammer Kufstein. Mit insgesamt 14 Unternehmen wurden Betriebsbesichtigungstouren organisiert.

„Die Zusammenarbeit mit der Wirtschaft ist hervorragend“, beteuerte Bezirks­schul­inspektorin Margreth Egger und auch Kammerobmann Hirner bestätigte dies. Walter Mayr vom Leaderverein Kufstein/Untere Schranne/Kaiserwinkl meint, dass den Jugendlichen vermittelt werden muss, wie zukunftsweisend eine Lehre sein kann, denn bis hinauf zum Universitätsdozenten kann alles erreicht werden.

Barbara Loferer-Lainer, Geschäftsführerin der Leaderregion Kitzbüheler Alpen, freut sich darüber, dass die Verantwortlichen der Region Kufstein so rasch auf dieses Jugendprojekt „aufgesprungen“ sind, schließlich fand die Bewilligung der Region erst vor Kurzem statt. Sie betont, dass alle Regionen Österreichs das Thema Jugend auf dem Programm haben, dass es bei vielen aber an der Umsetzung scheitert. (be)

Für Sie im Bezirk Kufstein unterwegs:

Wolfgang Otter

Wolfgang Otter

+4350403 3051

Jasmine Hrdina

Jasmine Hrdina

+4350403 2286

Verwandte Themen