Deutsche Medizintechnik-Branche klagt über zunehmenden Preisdruck

Berlin (APA/dpa) - Die Medizintechnik-Branche in Deutschland klagt über verstärkten Preisdruck. Nur noch 20 Prozent der Unternehmen erwarten...

Berlin (APA/dpa) - Die Medizintechnik-Branche in Deutschland klagt über verstärkten Preisdruck. Nur noch 20 Prozent der Unternehmen erwarten für das laufende Jahr ein besseres Gewinnergebnis als im Vorjahr. 35 Prozent gehen in Deutschland sogar von niedrigeren Gewinnen aus.

Das geht aus der am Dienstag vorgestellten Herbstumfrage 2015 des Bundesverbandes Medizintechnologie (BVMed) hervor, an der 90 international aufgestellte Unternehmen der Branche beteiligt waren.

Der Umsatz steigt 2015 um schätzungsweise 4,3 Prozent. Im Vorjahr waren es noch 3,4 Prozent. Insgesamt gebe es zwar aufgrund der demografischen Entwicklung mehr Menschen, die medizinische Technik und Hilfsmittel bräuchten. Aber zugleich würden die Hürden im System höher, vor allem die Sparpolitik der Krankenkassen. Zudem nehme der Preisdruck enorm zu. Die Medizintechnik-Branche ist bestimmt von mittelständischen Unternehmen. 95 Prozent beschäftigen den Angaben zufolge weniger als 250 Mitarbeiter.