Bursch lieferte sich bei Köln mit Bus Verfolgungsjagd mit Polizei

Köln (APA/dpa) - Ein 14-Jähriger hat sich in Deutschland am Steuer eines Gelenkbusses eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Er war...

Köln (APA/dpa) - Ein 14-Jähriger hat sich in Deutschland am Steuer eines Gelenkbusses eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Er war mit dem Fahrzeug Dienstagmorgen auf einer Autobahn bei Köln unterwegs, als ein Autofahrer den auffallend jungen Busfahrer und seine unsichere Fahrweise bemerkte. Der Bub wurde von einem Streifenwagen verfolgt. Trotz Haltesignalen gab er weiter Gas.

Der Bursch verließ die Autobahn, einen Kilometer später gab er auf. Der ungefähr 30 Kilometer langen Fahrt sollen Streitigkeiten des Knaben mit dem Stiefvater vorausgegangen sein. Der Jugendliche habe dann unbemerkt den Schlüssel gegriffen und den Bus gestartet.