Basketball: Serbin setzt nach Bein-Amputation Profikarriere fort

Belgrad (APA/AFP) - Die frühere serbische Basketball-Teamspielerin Natasa Kovacevic steht trotz einer Beinamputation vor einem Comeback im P...

Belgrad (APA/AFP) - Die frühere serbische Basketball-Teamspielerin Natasa Kovacevic steht trotz einer Beinamputation vor einem Comeback im Profisport. Die 21-Jährige soll am Mittwoch für Roter Stern Belgrad mit einer Spezialprothese ihr erstes Spiel seit einem verhängnisvollen Unfall vor 26 Monaten bestreiten.

Sie wird nach Angaben des serbischen Verbands die erste Europäerin, die trotz solch eines Handicaps in einer Profi-Basketballmannschaft spielt.

Kovacevic musste nach einen Verkehrsunfall im September 2013 das linke Bein unterhalb des Knies abgenommen werden. Bei dem Unfall starben ihr damaliger Trainer Akos Füzy und der Manager ihres damaligen Vereins Györ, Peter Tapodi. Im Vorjahr wurde Kovacevic vom internationalen Basketball-Verband zur Botschafterin für junge Spielerinnen ernannt.