Flüchtlinge - Slowenien 3: Mikl-Leitner begrüßt Entscheidung

Ljubljana (APA) - Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) hat die Entscheidung Sloweniens, „technische Barrieren“ an der Grenze zu Kroati...

Ljubljana (APA) - Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) hat die Entscheidung Sloweniens, „technische Barrieren“ an der Grenze zu Kroatien zu errichten, am Dienstag begrüßt. „Unsere slowenischen Partner haben uns über ihre Entscheidung informiert. Und selbstverständlich begrüße ich diese Entscheidung“, erklärte die Innenministerin in einer Stellungnahme.

„Ich habe immer gesagt: Oberstes Ziel muss der Schutz unserer Außengrenzen sein. Das System Schengen steht und fällt mit der Sicherung der Schengener Außengrenzen“, so Mikl-Leitner. Daher sei es eine absolut richtige Entscheidung der slowenischen Regierung, den Grenzschutz zu verstärken. „Damit beweisen unsere Nachbarn, dass sie verantwortungsvoll mit unserer gemeinsamen Außengrenze umgehen und haben dafür unsere volle Unterstützung.“