Wienerberger - Analysten erwarten klares Gewinnplus nach neun Monaten

Wien (APA) - Die von der APA befragten Analysten von Kepler Cheuvreux, Erste Group, Raiffeisen Centrobank (RCB) und UBS erwarten für die am ...

Wien (APA) - Die von der APA befragten Analysten von Kepler Cheuvreux, Erste Group, Raiffeisen Centrobank (RCB) und UBS erwarten für die am Donnerstag anstehenden Quartalszahlen des weltweit größten Ziegelherstellers Wienerberger nach neun Monaten deutliche Sprünge bei Nettogewinn und operativem Ergebnis im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Im Durchschnitt erwarten sie einen Nettogewinn von 44,4 Mio. Euro, gegenüber der Vorjahresperiode wäre das ein Plus von 40 Prozent. Auch das operative Ergebnis (EBIT) wird im Schnitt um 63 Prozent höher bei 145,8 Mio. Euro gesehen. Demgegenüber wird der Umsatz relativ stabil mit einem Plus von sieben Prozent erwartet und das operative Ergebnis vor Abschreibungen (EBITDA) schätzen die Analysten durchschnittlich um 22 Prozent höher ein.

Großteils erwarten die Analysten damit ein solides drittes Quartal. Dennoch gehen die Wertpapierexperten der RCB davon aus, dass es aufgrund der Zahlen zu keinen Anpassungen bei ihren Gewinnschätzungen kommen dürfte und die Veröffentlichung sich neutral auf das RCB-Anlagevotum auswirken werde. Ausschlaggebend für die besseren Ergebnisse waren zu einem Großteil positive Fremdwährungseffekte beim US-Dollar und britischen Pfund, heben alle befragten Analysten hervor.

Auch realisierte Preiserhöhungen und laufende Fortschritte bei der Effizienz hätten gestützt, hieß es. Der Wohnbausektor dürfte sich zudem laut Analysten weiter erholt haben. Die Kepler-Analysten heben dabei die Niederlande, Polen und Großbritannien positiv hervor. Trotz schwacher Volumen sei die Preisgestaltung in diesen Märkten positiv. Auch für Nordamerika gehen sie von einer positiven Entwicklung aus.

Wienerberger - Analystenprognosen für die ersten neun Monate 2015 in Mio. Euro

~ Wienerbe RCB Kepler UBS Erste* Durchschn Vorjahr Veränderu rger itt ng Umsatz 2.311,0 2.309,0 2.287,0 2.319,5 2.306,6 2.148,4 7% EBITDA 303,4 301,3 299,0 307,0 302,7 248,1 22% EBIT 139,2 146,3 n.v. 151,8 145,8 89,2 63% Nettogew 47,4 43,3 n.v. 42,6 44,4 31,8 40% inn ~ *Erste-Schätzungen für das dritte Quartal 2015 plus Halbjahresergebnisse 2015 nach Wienerberger-Zwischenbericht

~ ISIN AT0000831706 WEB http://www.wienerberger.com ~ APA496 2015-11-10/16:28