Helmut Schmidt tot - Gauck: „Hat als Bundeskanzler Großes geleistet“

Berlin/Wien (APA/dpa) - Der deutsche Bundespräsident Joachim Gauck hat den am Dienstag verstorbenen deutschen Alt-Bundeskanzler Helmut Schmi...

Berlin/Wien (APA/dpa) - Der deutsche Bundespräsident Joachim Gauck hat den am Dienstag verstorbenen deutschen Alt-Bundeskanzler Helmut Schmidt als „einen der bedeutendsten deutschen Politiker der Nachkriegszeit“ gewürdigt. Sein österreichischer Amtskollege Heinz Fischer betonte in einer Aussendung: „Seine Stimme hatte im In- und Ausland Gewicht, ein großer Staatsmann ist von uns gegangen.“

Schmidt sei „in schweren Stunden entscheidungsfreudig“ gewesen, so Fischer, „und seine Handlungen waren von großem Verantwortungsbewusstsein und moralischen Kategorien geprägt.“ Der Bundespräsident sprach von „aufrichtigem Respekt gegenüber einem Mann, dessen Denken und Handeln für Deutschland, Europa und die Welt viel Nutzen gebracht hat.“

Gauck schrieb am Dienstag an Schmidts Tochter Susanne Kennedy-Schmidt: „In seinen öffentlichen Ämtern, ganz besonders als Bundeskanzler, hat Helmut Schmidt Großes geleistet. Mit den Tugenden, die ihn auszeichneten - Unabhängigkeit des Geistes, Mut und Pflichtbewusstsein - wird er auch künftigen Politikergenerationen ein bleibendes Vorbild sein.“