Steinmeier und Lawrow beraten in Telefonat über Syrien-Konflikt

Moskau (APA/dpa) - Vor der für diesen Samstag in Wien geplanten Syrien-Konferenz haben Deutschlands Außenminister Frank-Walter Steinmeier un...

Moskau (APA/dpa) - Vor der für diesen Samstag in Wien geplanten Syrien-Konferenz haben Deutschlands Außenminister Frank-Walter Steinmeier und sein russischer Kollege Sergej Lawrow über die Lage in dem Konflikt beraten. Das Gespräch fand auf deutsche Initiative statt, wie das Außenministerium in Moskau am Dienstagabend mitteilte.

Bei den bevorstehenden Gesprächen in Wien müsse vor allem eine Liste von Terrororganisationen in Syrien erstellt werden, für die eine mögliche Waffenruhe im Bürgerkrieg nicht gelten soll, betonte Lawrow zudem. Moskau dringt auch auf die Erstellung einer Liste mit Oppositionsgruppen, die zu Verhandlungen mit der syrischen Regierung bereit sind.

Russland habe seine Vorschläge für die Listen schon lange den Verhandlungspartnern unterbreitet und hoffe auf eine rasche Antwort, betonte Lawrow nach Angaben der Agentur Interfax. „Sonst wird es beim Wiener Treffen schwierig, über irgendwas zu sprechen“, sagte er.