Luxemburg holt sich von Lufthansa Anteile an Luxair zurück

Luxemburg/Frankfurt (APA/AFP) - Der luxemburgische Staat holt sich von der Lufthansa vorübergehend eine Beteiligung von 13 Prozent an der st...

Luxemburg/Frankfurt (APA/AFP) - Der luxemburgische Staat holt sich von der Lufthansa vorübergehend eine Beteiligung von 13 Prozent an der staatlichen Fluggesellschaft Luxair zurück. Luxemburg werde nun einen neuen Privatinvestor für den Anteil an Luxair suchen, schrieb der liberale Abgeordnete Max Hahn am Dienstag nach einem Treffen eines Parlamentsausschusses mit Infrastrukturminister François Bausch auf Twitter.

Angaben zu möglichen Interessenten machte Bausch nicht, wie ein anderer Abgeordneter der Nachrichtenagentur AFP sagte.

Zu den Kosten des Rückkaufs, der über den luxemburgischen Staatshaushalt finanziert wurde, wurde nichts bekannt. Allerdings liegt die Summe vermutlich unter 40 Mio. Euro, da andernfalls ein Sondergesetz nötig wäre.

Die Lufthansa hatte die luxemburgische Regierung im Juni darüber informiert, dass sie aufgrund einer „Umstrukturierung“ ihrer Beteiligungen einen Verkauf der seit 1993 gehaltenen Anteile an Luxair plane. Luxemburg ist der größte Anteilseigner der staatlichen Fluggesellschaft. Der Staat hält gut 39 Prozent des Kapitels direkt und weitere knapp 22 Prozent über die staatliche Sparkasse.

~ ISIN DE0008232125 WEB http://www.lufthansa.com/ ~ APA550 2015-11-10/17:48