Putin droht mit Ausbau von Atomstreitkräften gegen US-Raketenschild

Sotschi (APA/dpa) - Der russische Präsident Wladimir Putin hat Kritik an einem geplanten US-Raketenschild in Osteuropa bekräftigt und mit de...

Sotschi (APA/dpa) - Der russische Präsident Wladimir Putin hat Kritik an einem geplanten US-Raketenschild in Osteuropa bekräftigt und mit dem Ausbau der Atomstreitkräfte als Gegenmaßnahme gedroht. „Als ersten Schritt werden wir Angriffssysteme entwickeln, die in der Lage sind, jedes beliebige Abwehrsystem zu überwinden“, sagte Putin am Dienstag im Schwarzmeerkurort Sotschi.

Russland sieht die von den USA in Europa geplante Raketenabwehr als Gefahr für seine Sicherheit. Die USA sagen, das Programm richte sich nicht gegen Russland, sondern solle vor möglichen Angriffen aus Nahost schützen, etwa aus dem Iran.

Putin bezeichnete diese US-Argumentation als Vorwand. Vielmehr richte sich das Projekt gezielt gegen Russland. „Das wahrhaftige Ziel ist die Neutralisierung des strategischen Atompotenzials der anderen Atommächte“, sagte Putin nach Agenturberichten.