Bezirk Landeck

Arbeiter von Stein nach Sprengung bei Nauders getroffen

(Symbolfoto)
© TT/Thomas Böhm

Der verletzte 44-Jährige musste vom Notarzthubschrauber mit dem Tau geborgen werden.

Martinsbruck – Am Dienstag wurde auf einer Baustelle in Martinsbruck bei Nauders eine Sprengung durchgeführt, um Fels- und Hangabtragungen vorzunehmen. Gegen 16.15 Uhr stürzte ein etwa 5 bis sechs Kilo schwerer Stein herunter. Dieser traf einen Arbeiter, der sich im Sicherheitsbereich befand, teilte die Polizei in einer Presseaussendung mit.

Der 44-jährige Einheimische zog sich Verletzungen unbestimmten Grades zu. Er wurde von der Besatzung des Notarzthubschraubers C5 mittels Tau geborgen. Anschließend wurde der Tiroler in die Innsbrucker Klinik eingeliefert. (tt.com)

Für Sie im Bezirk Landeck unterwegs:

Matthias Reichle

Matthias Reichle

+4350403 2159

Monika Schramm

Monika Schramm

+4350403 2923

Verwandte Themen