Beamtengehälter - Dritte Runde mit Schelling

Wien (APA) - Regierung und die Gewerkschaften des Öffentlichen Dienstes treffen Mittwochabend (ab 17.00 Uhr) zur dritten Runde der Beamten-G...

Wien (APA) - Regierung und die Gewerkschaften des Öffentlichen Dienstes treffen Mittwochabend (ab 17.00 Uhr) zur dritten Runde der Beamten-Gehaltsverhandlungen zusammen. Erstmals wird auf Regierungsseite neben Staatssekretärin Sonja Steßl (SPÖ) auch Finanzminister Hans Jörg Schelling (ÖVP) am Verhandlungstisch Platz nehmen.

Damit verbunden sind auch Hoffnungen, dass diesmal zumindest Konkretes besprochen wird oder vielleicht sogar eine Einigung gelingen könnte. Bisher hat weder die Regierung ein zahlenmäßiges Angebot vorgelegt noch GÖD-Vorsitzender Fritz Neugebauer eine solche Forderung. Steßl hatte nach der zweiten Runde vorige Woche davon gesprochen, dass die Vorstellungen noch zu weit auseinander lägen. Außer Streit gestellt ist bisher nur die Inflation mit 1,06 Prozent. Die Metaller und die Handelsangestellten haben bereits mit jeweils 1,5 Prozent abgeschlossen.