Französischer Geheimdienst vereitelte Anschlag auf Militär

Paris (APA/dpa) - Der französische Geheimdienst hat nach Angaben des Pariser Innenministeriums einen Anschlag auf militärische Einrichtungen...

Paris (APA/dpa) - Der französische Geheimdienst hat nach Angaben des Pariser Innenministeriums einen Anschlag auf militärische Einrichtungen der Marine in Toulon verhindert. Eine seit einem Jahr wegen Radikalisierung und Unterstützung von Islamisten beobachtete Person sei am 29. Oktober festgenommen worden, teilte Innenminister Bernard Cazeneuve am Dienstag mit.

Die nicht näher beschriebene Person versuchte demnach, Material für eine Tat zu besorgen. Cazeneuve berichtete von 370 Festnahmen im Zusammenhang mit dem Kampf gegen den Terrorismus, nannte dafür aber keinen Zeitraum. Frankreich, das in mehreren Ländern Krieg gegen Islamisten führt, war in diesem Jahr mehrfach Ziel terroristischer Anschläge.

Mit der Attacke auf das Satiremagazin „Charlie Hebdo“ begann im Jänner eine dreitägige Terrorserie mit 20 Toten, darunter die drei islamistischen Täter.