Kepler Cheuvreux hebt Andritz von „Hold“ auf „Buy“

(APA) - Die Aktienanalysten von Kepler Cheuvreux haben das Anlagevotum für Andritz von „Hold“ auf „Buy“ angehoben. Das Kursziel steigt damit...

(APA) - Die Aktienanalysten von Kepler Cheuvreux haben das Anlagevotum für Andritz von „Hold“ auf „Buy“ angehoben. Das Kursziel steigt damit ebenfalls von 54,00 auf 56,00 Euro.

Bisher habe sich der Aktienpreis aufgrund der Sorgen bezüglich der Andritz-Tochter Schuler stark reduziert. Die Aktie habe sich seither wieder etwas erholt, die Kepler-Analysten sehen aber weiteres Aufwärtspotenzial, da die schlechten Nachrichten nun bekannt seien und im Analysten-Konsensus enthalten seien. Die Auftragslage bei Schuler dürfte sich auf niedrigem Niveau stabilisieren, heißt es. Bei den Gewinnschätzungen passen die Analysten nun ihre Werte für 2015 bis 2017 an.

Beim Gewinn je Aktie erwartet Kepler nun 2,56 für 2015 sowie 2,90 bzw. 3,09 für die beiden Folgejahre. Bei der Dividende je Aktie sehen sie 1,30 für 2015 bzw. 1,50 und 1,75 für die beiden Folgejahre.

Am Mittwoch notierten die Andritz-Titel an der Wiener Börse mit einem Aufschlag von 1,71 Prozent auf 49,05 Euro.

Analysierendes Institut Kepler Cheuvreux

~ ISIN AT0000730007 WEB http://www.andritz.com ~ APA107 2015-11-11/09:18