NBA

Westbrook führte Oklahoma City mit „triple-double“ zum Sieg

Einmal mehr überragend: OKC-Guard Russell Westbrook.
© Reuters

Russell Westbrook hat Oklahoma City Thunder in der NBA zu einem 125:101-Auswärtssieg bei den Washington Wizards geführt. Der Guard verbuchte...

Russell Westbrook hat Oklahoma City Thunder in der NBA zu einem 125:101-Auswärtssieg bei den Washington Wizards geführt. Der Guard verbuchte am Dienstagabend 22 Punkte, 11 Assists und 11 Rebounds und schaffte damit ein „triple-double“. Sein kongenialer Mitspieler Kevin Durant (14 Punkte) kam nach einer Muskelverletzung in der zweiten Spielhälfte nicht mehr aufs Parkett.

Oklahoma schaffte damit im achten Saisonspiel den fünften Sieg. Die bereits siebente Niederlage kassierten indes die Los Angeles Lakers. Ohne den geschonten Altstar Kobe Bryant verlor der 16-fache Champion bei Miami Heat mit 88:101. (APA)

NBA-Ergebnisse: Cleveland Cavaliers - Utah Jazz 118:114, Washington Wizards - Oklahoma City Thunder 101:125, Miami Heat - Los Angeles Lakers 101:88, Toronto Raptors - New York Knicks 109:111, Milwaukee Bucks - Boston Celtics 83:99, Minnesota Timberwolves - Charlotte Hornets 95:104, New Orleans Pelicans - Dallas Mavericks 120:105

Verwandte Themen