Tinder, Twitter und Co.

Alanis Morissette verpasst „Ironic“ ein Update

© Screenshot YouTube

Die Zeiten ändern sich: Knapp 20 Jahre nach Erscheinen ihres Kulthits „Ironic“ empfand Alanis Morissette den Text offenbar nicht mehr als zeitgemäß. Kurzerhand verpasste die kanadische Sängerin dem Song ein Update und präsentierte das Ergebnis in der Late Show mit James Corden. „Ironic“ befasst sich nun augenzwinkernd mit den Problemchen der Menschheit im Jahr 2015 – wie etwa falschen Entscheidungen auf Tinder, rassistischen Facebook-Freunden und verlorengegangenen Amazon-Bestellungen. Dass dem Text (ebenso wie dem Original) jegliche Ironie fehlt, lässt Morrissette übrigens nicht unerwähnt. Isn‘t it ironic?

Verwandte Themen