Anheuser-Busch leiht sich für SABMiller-Kauf Rekordsumme

London/Leuven (APA/Reuters) - Der weltgrößte Bierbrauer Anheuser-Busch (AB) InBev leiht sich für die fast 100 Mrd. Euro schwere Übernahme de...

London/Leuven (APA/Reuters) - Der weltgrößte Bierbrauer Anheuser-Busch (AB) InBev leiht sich für die fast 100 Mrd. Euro schwere Übernahme des Rivalen SABMiller eine Rekordsumme am Anleihemarkt. Mit einem Volumen von 75 Mrd. Dollar (70,02 Mrd. Euro) sei es der größte gewerbliche Kredit in der Geschichte des Marktes, erklärte die beratende Kanzlei der Geldgeber, Allen & Overy, am Mittwoch.

Das Kapital komme von einem Konsortium bestehend unter anderem aus den Banken Banco Santander, Bank of America Merrill Lynch, Bank of Tokyo-Mitsubishi UFJ, Barclays, BNP Paribas und Deutsche Bank.

Der Konsortialkredit von AB InBev verdrängt den bisherigen Rekordhalter Verizon Communications, der 2013 eine Anleihe über 61 Mrd. Dollar aufnahm, um den Kauf des verbliebenen 45-Prozent-Anteils an Verizon Wireless zu stemmen, wie aus Reuters-Daten hervorgeht. In einem für so große Übernahmen ungewöhnlichen Schritt habe AB InBev die Anleihe selbst organisiert und die Bankengruppe zusammengestellt, sagten mit der Situation vertraute Personen. Das reduziere die fälligen Gebühren an die Kreditgeber und damit die Kosten, sagte ein Banker.

~ ISIN BE0003793107 WEB http://www.ab-inbev.com/ ~ APA384 2015-11-11/14:06