Frankfurter Rentenmarkt tendiert fester

Frankfurt am Main (APA/dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben auch am Mittwoch fest tendiert. Der Aufwärtstrend der vergangenen Tage hält ...

Frankfurt am Main (APA/dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben auch am Mittwoch fest tendiert. Der Aufwärtstrend der vergangenen Tage hält damit an. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag um 0,24 Prozent auf 156,46 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel auf 0,60 Prozent.

Analysten der Commerzbank führten die zuletzt starken Gewinne am Rentenmarkt auf die gegensätzliche Geldpolitik in den USA und Europa zurück. Während die US-Notenbank ihren Leitzins erstmalig nach der Finanzkrise schon im Dezember anheben könnte, steuert die EZB auf eine noch lockerere Geldpolitik zu.

Die Regierungskrise in Portugal ging am Rentenmarkt weitgehend vorbei. Bankanalysten wiesen jedoch auf den ungewissen Fortgang der Krise hin. Die Nachrichtenlage bleibe unübersichtlich, heißt es in einem Kommentar der Commerzbank. Nach dem erfolgreichen Misstrauensvotum gegen die konservative Regierung vom Dienstagabend gilt es als fraglich, ob die Linksopposition mit der Regierungsbildung beauftragt wird oder ob die entmachtete Regierung zunächst geschäftsführend im Amt bleibt.