Börse London schließt im Plus, Sainsbury schwach

London (APA) - Der Londoner Aktienmarkt hat am Mittwoch etwas höher geschlossen. Der FT-SE-100 Index schloss bei 6.297,20 Punkten und einem ...

London (APA) - Der Londoner Aktienmarkt hat am Mittwoch etwas höher geschlossen. Der FT-SE-100 Index schloss bei 6.297,20 Punkten und einem Plus von 21,92 Einheiten oder 0,35 Prozent. Unter den im Leitindex gelisteten Titeln standen sich 62 Gewinner und 39 Verlierer gegenüber.

In London zeigten sich die Sainsbury-Titel trotz einigermaßen guter Zahlen mit einem klaren Abschlag von mehr als sieben Prozent. Dank des beschleunigten Kostenabbaus wies die Supermarktkette einen geringeren Verlust für das erste Geschäftshalbjahr aus als befürchtet.

SABMiller schlossen mit einem Kurszuwachs von 1,86 Prozent. Das größte Übernahmeangebot der Brauindustrie ist nun amtlich: Nach längerem Hin und Her hinter den Kulissen legt der weltgrößte Braukonzern Anheuser Bush gut 70 Mrd. britische Pfund (98,81 Mrd. Euro) für den Rivalen SABMiller auf den Tisch. Um den Deal auch den Wettbewerbshütern schmackhaft zu machen, wollen die beiden Konzerne in den USA auch milliardenschwere Unternehmensteile verkaufen.

Erfreuliche Nachrichten kamen zudem von der Konjunkturfront. In Großbritannien hat sich die Lage auf dem Arbeitsmarkt überraschend weiter verbessert. Die Arbeitslosenquote fiel auf den tiefsten Stand seit Frühjahr 2008. Die nach internationalen Standards erhobene Arbeitslosenquote ist in den drei Monaten bis September auf 5,3 Prozent gesunken, nach zuvor 5,4 Prozent. Volkswirte hatten eine unveränderte Quote erwartet.

~ ISIN GB0001383545 ~ APA581 2015-11-11/18:21