UniCredit - In ersten drei Quartalen Nettogewinn gesunken

Mailand (APA) - In den ersten neun Monaten 2015 hat die Bank Austria-Mutter UniCredit einen Gewinnrückgang von 16,1 Prozent auf 1,541 Mrd. E...

Mailand (APA) - In den ersten neun Monaten 2015 hat die Bank Austria-Mutter UniCredit einen Gewinnrückgang von 16,1 Prozent auf 1,541 Mrd. Euro gegenüber dem Vergleichszeitraum 2014 hinnehmen müssen. Dies teilte UniCredit in einer Presseaussendung am Mittwoch mit.

Allein im dritten Quartal betrug der Nettogewinn 507 Mio. Euro, was einem Rückgang von 29,8 Prozent gegenüber dem Vergleichsquartal 2014 und von drei Prozent gegenüber dem Vorquartal 2015 entspricht. Das Quartalsergebnis war aber höher als Analysten erwartet hatten. Diese hatten mit einem Nettogewinn von 458 Mio. Euro gerechnet.

~ ISIN IT0004781412 WEB https://www.unicreditgroup.eu ~ APA591 2015-11-11/18:50