Musik

Dahinbrausend entzaubert: Die Balance des Klangs

Innsbruck – Im zweiten Kammerkonzert gastierte im Konservatorium das exquisite Belcea Quartet mit den Streichquartetten Nr. 6 von Beethoven ...

Innsbruck –Im zweiten Kammerkonzert gastierte im Konservatorium das exquisite Belcea Quartet mit den Streichquartetten Nr. 6 von Beethoven und Nr. 1 von Bartók. Mit schlankem Ton und durchsichtiger Stimmführung hat sich das Ensemble mit Streichquartetten vor allem der Klassik und der frühen Moderne an die Weltspitze gespielt. Nimmt gewöhnlich die Klangfülle von den Violinen über die Bratsche hin zum Cello entsprechend der Instrumentengröße zu, so drehte das Belcea Quartet diese Klangbalance ausgefeilt um. Dadurch erreichte es seinen ganz eigenen, unverkennbaren hellen Sound. Klangfarben entwickelten sich wie organisch aus der Musik heraus: Mit Detailversessenheit brachte das Belcea Quartet die Harmonik mit blitzsauber gestalteten konsonanten oder dissonanten Intervallen zum Blühen, wo andere Ensembles mit Bogentechnik und Vibrato ein Kolorit in die Musik künstlich hineinlegen. Meisterhaft verstanden es die vier Musiker, das Wesen der Musik von An- und Entspannung zu verdeutlichen. Exemplarisch spannten sie die Dynamik vom eindrücklichen Pianissimo bis zum Fortissimo. Gefühle in der Musik stellten sie durch jähe Gesten und Impulse oder fahle Akkorde dar.

Nach der Pause trat der Pianist Till Fellner beim Klavierquintett von Brahms hinzu. Mit seinem runden, samtenen Ton zog er das Publikum in die zauberischen Kreise der romantischen Musik hinein. Das Quartett fand jedoch lange nicht so recht mit ihm zusammen: Es fehlte den Streichern am entschiedenen Zugriff, so dass der dahinbrausende Strom der Musik wiederholt etwas zerfaserte. Fehlte es immer wieder an einem gemeinsamen Puls sowie an exakten Einsätzen, so gerieten dafür die leiseren Stellen in zarter Übereinstimmung. Die Zugabe aus Dvoráks Klavierquintett zeigte schließlich wieder, welche laut jubelnde Stimme und Spielfreude möglich gewesen wäre. (ber)

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen