Insider - Finanzinvestor steigt bei Wincor-Nixdorf Rivalen NCR ein

Albany (New York) (APA/Reuters) - Der US-Finanzinvestor Blackstone steigt einem Insider zufolge beim weltgrößten Geldautomatenhersteller NCR...

Albany (New York) (APA/Reuters) - Der US-Finanzinvestor Blackstone steigt einem Insider zufolge beim weltgrößten Geldautomatenhersteller NCR ein. Blackstone werde mehr als 800 Millionen Dollar in den amerikanischen Wincor-Nixdorf-Rivalen investieren, sagte eine mit der Angelegenheit vertraute Person am Mittwoch. Dies entspreche einer Beteiligung von mehr als 15 Prozent. NCR wolle die Transaktion am Donnerstag bekanntgeben.

Blackstone wollte sich nicht dazu äußern, bei NCR war niemand für eine Stellungnahme zu erreichen. Ursprünglich wollte Blackstone Insidern zufolge gemeinsam mit dem Finanzinvestor Carlyle NCR für mehr als zehn Milliarden Dollar übernehmen.

Der Paderborner NCR-Konkurrent Wincor Nixdorf verhandelt derzeit mit dem US-Rivalen Diebold über eine Fusion. Der Weltmarktdritte Diebold will 1,73 Milliarden Euro in bar und Aktien für eine Übernahme der Nummer zwei bieten. Die Branche leidet unter den Sparmaßnahmen der Banken und der Investitionszurückhaltung der Händler. Das Hardwaregeschäft schrumpft. Viele Unternehmen setzen deswegen auf einen Wandel zum Software- und Dienstleistungs-Anbieter.