Merck schraubt Jahresziele nach oben

Darmstadt (APA/Reuters) - Der Pharma- und Chemiekonzern Merck hat nach einem deutlichen Umsatz- und Ergebnisanstieg im dritten Quartal seine...

Darmstadt (APA/Reuters) - Der Pharma- und Chemiekonzern Merck hat nach einem deutlichen Umsatz- und Ergebnisanstieg im dritten Quartal seine Jahresziele angehoben. Der bereinigte Betriebsgewinn (Ebitda) kletterte von Juli bis September um gut zehn Prozent auf 944 Mio. Euro, wie das Darmstädter Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Analysten hatten im Schnitt mit 882 Mio. Euro gerechnet.

Unter dem Strich stieg der Gewinn um mehr als 46 Prozent auf 364 Mio. Euro. Merck setzte im abgelaufenen Quartal 3,1 Mrd. Euro um, ein Plus von 6,8 Prozent.

Für das Gesamtjahr rechnet Merck-Chef Karl-Ludwig Kley nun mit einem Umsatz von 12,6 bis 12,8 Mrd. Euro und einem bereinigten Betriebsgewinn von 3,58 und 3,65 Mrd. Euro. Bisher hatte er ein Umsatzplus auf 12,3 bis 12,5 (Vorjahr: 11,3) Mrd. Euro und ein bereinigtes Ergebnis von 3,45 bis 3,55 (3,38) Mrd. Euro in Aussicht gestellt. Dazu trägt auch die 17 Mrd. Dollar schwere Übernahme des US-Laborausrüsters Sigma-Aldrich bei, die Merck in der kommenden Woche abschließen will.

~ ISIN DE0006599905 WEB http://www.merck.de ~ APA050 2015-11-12/07:34