Ölpreise steigen leicht

Singapur (APA/dpa) - Singapur (APA/dpa) - Die Ölpreise sind am Donnerstag leicht gestiegen. Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nor...

Singapur (APA/dpa) - Singapur (APA/dpa) - Die Ölpreise sind am Donnerstag leicht gestiegen. Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Dezember 46,05 US-Dollar. Das waren 24 Cent mehr als am Mittwoch. Der Preis für ein Fass der US-Sorte WTI stieg um 26 Cent auf 43,19 Dollar.

Zur Wochenmitte waren die Ölpreise auf den tiefsten Stand seit Ende August gefallen. Hauptgrund für die Preisschwäche ist das anhaltend hohe Angebot an Rohöl. Die Öllager sind entsprechend gut gefüllt. Neue Daten aus den USA sollten dies am Donnerstagnachmittag bestätigen. Die Regierung wird ihre wöchentlichen Vorratszahlen bekannt geben. Es wird mit einem erneuten Lageraufbau gerechnet.