OÖ. Grün-Mandatar entlastet: Kein Cannabis angebaut

Hörsching (APA) - Fritz Hummer, Grün-Mandatar in Hörsching (Bezirk Linz-Land), hat auf seinem Bauernhof kein Cannabis angebaut. Die bei eine...

Hörsching (APA) - Fritz Hummer, Grün-Mandatar in Hörsching (Bezirk Linz-Land), hat auf seinem Bauernhof kein Cannabis angebaut. Die bei einer gerichtlich angeordneten Hausdurchsuchung sichergestellten Überreste von verdächtigen Pflanzen waren Industriehanf und damit kein Drogen, bestätigte der Sprecher der Linzer Staatsanwaltschaft, Philip Christl, einen Bericht in der „Kronen Zeitung“ (Donnerstagsausgabe).

Im Innenbereich des Vierkanthofes des 54-Jährigen hatten die Ermittler vor zehn Wochen, mitten im Wahlkampf für die Gemeinderatswahl, eine bereits abgeerntete Aufzuchtanlage mit dazugehörigen Utensilien gefunden. Hummer hatte stets behauptet, dass es sich um legalen Nutzhanf für Futterzwecke gehandelt habe. Dies wurde jetzt durch eine Analyse bestätigt, erklärte Christl. Das Verfahren gegen den Kommunalpolitiker wurden jedoch noch nicht eingestellt: Bei der Hausdurchsuchung soll auch Speed gefunden worden sein.