Salzgitter sieht sich trotz Dämpfers auf Kurs

Salzgitter (APA/dpa) - Deutschlands zweitgrößter Stahlhersteller Salzgitter sieht sich dank seines Umbauprogramms auf Kurs, revidiert aber w...

Salzgitter (APA/dpa) - Deutschlands zweitgrößter Stahlhersteller Salzgitter sieht sich dank seines Umbauprogramms auf Kurs, revidiert aber wie angekündigt seine Ergebnisprognose. „Vor allem als Folge gesunkener Metallpreise (...) kehrt der Salzgitter-Konzern zu seiner ursprünglichen Ergebnisprognose vom Jahresbeginn zurück“, erklärte der Konzern am Donnerstag.

Nun erwarten die Niedersachsen neben einem stabilen Umsatz einen Vorsteuergewinn im unteren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich. In den ersten neun Monaten 2015 stieg das Ergebnis vor Steuern nach vorläufigen Berechnungen auf 24 Mio. Euro (2014: 5,5 Mio Euro). Bereits vergangene Woche hatte der MDax-Konzern mitgeteilt, seine Jahresprognose wegen gesunkener Metallpreise zusammenstreichen zu müssen. Im ersten Quartal hatten sich die Niedersachsen wieder deutlich in die schwarzen Zahlen gekämpft und ihre Erwartungen für das Gesamtjahr angehoben. Nun folgte wieder ein kleiner Dämpfer.

~ ISIN DE0006202005 WEB http://www.salzgitter-ag.com/ ~ APA178 2015-11-12/10:47