LEG umgarnt Investoren mit der Ankündigung einer höheren Dividende

Düsseldorf (APA/Reuters) - Der Immobilienkonzern LEG setzt nach der geplatzten Fusion mit Deutsche Wohnen auf Selbstständigkeit und verspric...

Düsseldorf (APA/Reuters) - Der Immobilienkonzern LEG setzt nach der geplatzten Fusion mit Deutsche Wohnen auf Selbstständigkeit und verspricht seinen Anteilseignern eine deutlich höhere Dividende. Die Dividende für das Jahr 2015 werde voraussichtlich zwischen 2,23 und 2,27 (Vorjahr: 1,96) Euro je Aktie liegen, sagte Finanzchef Eckhard Schultz am Donnerstag in Düsseldorf.

Basis dafür sei das deutlich ansteigende operative Ergebnis (FFO). Mit Blick auf die Debatte um die Konsolidierung der Branche sagte der Finanzchef: „Die Konsolidierungsdiskussion hat ihren Siedepunkt überschritten.“ Die Investoren achteten nicht allein auf Größe, sie wollten auch wissen, ob Werte geschaffen würden. Die Investoren sähen „die Fusionitis momentan ziemlich kritisch“. Die LEG stehe nach der geplatzten Fusion „mit sehr breiter Brust“ da, betonte Konzernchef Thomas Hegel.

~ ISIN DE000LEG1110 WEB http://www.leg-nrw.de ~ APA268 2015-11-12/12:13