Sky und HBO unterzeichneten paneuropäische Programmvereinbarung

Wien (APA) - Der Pay-TV-Sender Sky und der US-amerikanische Abo-Kanal HBO haben einen neuen Vertrag geschlossen, der die bestehende Partners...

Wien (APA) - Der Pay-TV-Sender Sky und der US-amerikanische Abo-Kanal HBO haben einen neuen Vertrag geschlossen, der die bestehende Partnerschaft ausweitet und Sky Atlantic HD zum „Home of HBO“ für 21 Millionen Sky Kunden in Europa macht. Dies teilte Sky am Donnerstag in einer Aussendung mit.

Die Vereinbarung gilt demnach bis 2020 und umfasst exklusive Erstausstrahlungsrechte sowie stark erweiterte On-Demand-Rechte für HBO-Programme in Deutschland, Österreich, Italien, Großbritannien und Irland. Es handle sich um die erste pan-europäische Programmvereinbarung, die einheitlich für alle fünf Sky-Märkte gilt, berichtete der Sender.

Alle HBO-Erstausstrahlungen sind in Deutschland und Österreich in der Originalfassung exklusiv und parallel zur US-Ausstrahlung zuerst über Sky Go, Sky On Demand und Sky Online abrufbar sowie kurz darauf sowohl in englischer als auch in deutscher Sprache auf Sky Atlantic HD zu sehen. Die neue Vereinbarung stelle zudem noch mehr Inhalte des HBO-Programms für alle Sky Kunden in Europa sicher. Neben umfangreichen Previews und Erstausstrahlungen sollen künftig auch mehr Boxsets, unter anderem von „Game of Thrones“, für längere Zeit auf den Sky-Plattformen verfügbar sein. Sky-Kunden könnten über längere Zeit hinweg vergangene Staffeln verschiedener Erfolgsserien linear als auch auf Abruf anschauen.

Zu den spannenden HBO-Serien, die im nächsten Jahr Premiere feiern, gehörten laut Sky etwa „Vinyl“, die von Martin Scorsese, Mick Jagger und Terence Winter produzierte Dramaserie über das New Yorker Musikgeschäft in den 1970er-Jahren oder die Sci-Fi-Thrillerserie „Westworld“, die vom gleichnamigen Film von Michael Crichton aus dem Jahr 1973 inspiriert ist, die von Jonathan Nolan und J.J. Abrams produziert wird und mit Anthony Hopkins und Ed Harris auch prominent besetzt ist. Darüber hinaus wird im kommenden Jahr „The Young Pope“ ausgestrahlt, die erste Koproduktion von Sky, HBO und Canal+. Die Dreharbeiten mit den Hauptdarstellern Jude Law und Diane Keaton finden derzeit unter der Regie von Oscar-Gewinner Paolo Sorrentino in Italien statt.