Flüchtlinge - Schwedische Kontrollen: EU-Kommission nicht informiert

Brüssel (APA) - Die vorübergehende Einführung von Grenzkontrollen in Schweden war am Donnerstag auch Thema in Brüssel. Die EU-Kommission sei...

Brüssel (APA) - Die vorübergehende Einführung von Grenzkontrollen in Schweden war am Donnerstag auch Thema in Brüssel. Die EU-Kommission sei im Vorfeld nicht darüber informiert worden, sagte eine Sprecherin am Donnerstag. Die Kommission warte nun auf eine offizielle Benachrichtigung.

Die Sprecherin der Kommission stellte gegenüber Journalisten klar, dass die EU-Länder die Kommission informieren sollten, wenn derartige Entscheidungen - wie die Einführung von Grenzkontrollen - getroffen werden, nicht aber notwendigerweise davor.

Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker habe in der maltesischen Hauptstadt Valletta mit dem schwedischen Regierungschef Stefan Löfven gesprochen, hieß es in Brüssel.