15-Jähriger setzte Zimmer in Wien-Ottakring in Brand

Wien (APA) - Ein 15-Jähriger hat in der Nacht auf Donnerstag sein Appartement in der Thaliastraße in Wien-Ottakring in Brand gesetzt. Der Ju...

Wien (APA) - Ein 15-Jähriger hat in der Nacht auf Donnerstag sein Appartement in der Thaliastraße in Wien-Ottakring in Brand gesetzt. Der Jugendliche wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Das Gebäude musste teilweise evakuiert werden. Das Motiv des Burschen war unklar, berichtete die Wiener Polizei.

Eine junge Frau hatte gegen 3.30 Uhr bemerkt, dass im Haus offensichtlich ein Brand ausgebrochen war. Beim Eintreffen der Polizei drang Brandgeruch aus dem versperrten Appartement, das Zimmer des Burschen stand bereits in Vollbrand. Der 15-Jährige wurde ins Spital gebracht, die Feuerwehr löschte den Brand. Mehrere Bewohner des Hauses mussten evakuiert werden, verletzt wurde niemand von ihnen.