RLB Vorarlberg hat neuen stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden

Bregenz (APA) - Der Aufsichtsrat der Raiffeisenlandesbank (RLB) Vorarlberg hat über die neue Vorstandsbesetzung entschieden. Diese wurde not...

Bregenz (APA) - Der Aufsichtsrat der Raiffeisenlandesbank (RLB) Vorarlberg hat über die neue Vorstandsbesetzung entschieden. Diese wurde notwendig, nachdem der bisherige stellvertretende Vorstandsvorsitzende Johannes Ortner zum Vorstandsvorsitzenden der RLB Tirol berufen wurde. In Vorarlberg folgt ihm der 47-jährige Jürgen Kessler nach, der bisher den Revisionsverband der RLB Vorarlberg verantwortete.

Kessler wird ab 1. Mai 2016 für die Geschäftsbereiche Banksteuerung, Finanz- und Kapitalmärkte sowie für Personalmanagement zuständig sein, teilte die Raiffeisenlandesbank Vorarlberg am Donnerstag mit. Ebenfalls zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden wurde Michael Alge berufen. Alge, der auch bisher im Vorstand vertreten war, wird wie bisher das Risikomanagement, die Abwicklungsbereiche und die IT verantworten. Zusätzlich in seinen Entscheidungsbereich fällt der Geschäftsbereich Immobilien und Beteiligungen.

Vorstandsvorsitzender Wilfried Hopfner wird neben seinen Verantwortungsbereichen Öffentlichkeitsarbeit und Sektorstrategie die Marktverantwortung der RLB Vorarlberg übernehmen. Die Nachfolge von Kessler als Leiter des Revisionsverbandes wird dessen bisheriger Stellvertreter Gert Fenkart antreten.

Die Entscheidung über die neue Vorstandsbesetzung bedarf noch der formellen Zustimmung der Generalversammlung. Diese findet am 25. April 2016 statt.

~ WEB http://www.raiffeisen.at ~ APA503 2015-11-12/16:47