Hypo-U-Ausschuss: Heute Notenbank-Vize und BMF-Spitzenbeamter geladen

Wien/Klagenfurt (APA) - Heute Freitag geht es mit zwei Auskunftspersonen im parlamentarischen Hypo-Untersuchungsausschuss weiter. Geladen si...

Wien/Klagenfurt (APA) - Heute Freitag geht es mit zwei Auskunftspersonen im parlamentarischen Hypo-Untersuchungsausschuss weiter. Geladen sind jeweils bereits zum zweiten Mal der Vizegouverneur der Oesterreichischen Nationalbank, Andreas Ittner, und der Spitzenbeamte des Finanzministeriums, Alfred Lejsek, der auch FMA-Aufsichtsratschef ist.

Die Parlamentarier untersuchen derzeit die Jahre 2008 und 2009 in der Skandalbank. In dieser Zeitspanne erhielt die frühere Hypo Alpe Adria zuerst eine staatliche Unterstützung in Form von Partizipationskapital. Ende 2009 kam es dann zur Notverstaatlichung.

Ittner war in den fraglichen Jahren zuerst noch Direktor der Hauptabteilung Finanzmarktstabilität und Bankenprüfung. Ab 1. September 2008 war er dann Direktoriumsmitglied in der Notenbank, verantwortlich für das Ressort Finanzmarktstabilität, Bankenaufsicht und Statistik. Seit Juli 2013 ist er Vizegouverneur der Nationalbank. Lejsek ist seit 1983 im Finanzministerium und seit 2002 Leiter der Gruppe „Finanzmärkte“ im BMF. Er ist auch Vorsitzender des Finanzmarktstabilitätsgremiums (FMSG).

~ WEB http://www.oenb.at/

http://www.fma.gv.at ~ APA617 2015-11-12/21:30