Immobilienkonzern LEG nimmt bei Kapitalerhöhung 307 Mio Euro ein

Düsseldorf (APA/Reuters) - Der Immobilienkonzern LEG hat bei einer Kapitalerhöhung nach eigenen Angaben knapp 307 Millionen Euro eingenommen...

Düsseldorf (APA/Reuters) - Der Immobilienkonzern LEG hat bei einer Kapitalerhöhung nach eigenen Angaben knapp 307 Millionen Euro eingenommen. Dafür seien etwa viereinhalb Millionen neue Aktien an Großinvestoren verkauft worden, teilte das Düsseldorfer Unternehmen am Donnerstagabend mit. Der Preis betrug demnach 68 Euro je Anteilsschein.

Das frühere Staatsunternehmen will mit dem Geld 13.800 Wohnungen in Nordrhein-Westfalen bezahlen, die es Anfang November dem Rivalen Vonovia für 600 Millionen Euro abgekauft hatte. Organisiert wurde die Kapitalerhöhung von der Commerzbank, Morgan Stanley und Societe Generale.

~ ISIN DE000LEG1110 WEB http://www.leg-nrw.de ~ APA625 2015-11-12/22:09