Fahrerflucht nach Verkehrsunfall mit Kind im Bezirk Melk

Neumarkt an der Ybbs (APA) - In Neumarkt a.d. Ybbs (Bezirk Melk) ist am Donnerstagnachmittag ein Kind (8) von einem Auto niedergestoßen und ...

Neumarkt an der Ybbs (APA) - In Neumarkt a.d. Ybbs (Bezirk Melk) ist am Donnerstagnachmittag ein Kind (8) von einem Auto niedergestoßen und schwer verletzt worden. Der Lenker beging Fahrerflucht. Er war mit einem weißen Pkw und mit offensichtlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs, berichtete die Polizei, die gleichzeitig um Hinweise bat.

Der Achtjährige hatte allein die L6046 im Ortsgebiet überqueren wollen, als es zu dem Unfall kam. Der Bub erlitt nach Angaben der Landespolizeidirektion NÖ einen Bruch des linken Unterschenkels. Der Pkw-Lenker setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort.

Die Polizeiinspektion Neumarkt a.d. Ybbs (Tel. 059 133 3139) ersucht nun um Hinweise: einerseits von jener Frau, die den Achtjährigen erstversorgt und sich um ihn gekümmert hatte, andererseits von Personen, die am Donnerstag gegen 16.45 Uhr eventuell an der Unfallstelle waren und zweckdienliche Angaben machen können.