Lange Wartezeit: Salzburger bedrohte Spitalsmitarbeiter

Salzburg (APA) - Weil ihm die Wartezeit auf eine Behandlung zu lange gedauert hat, ist am Donnerstagnachmittag ein Patient in einem Salzburg...

Salzburg (APA) - Weil ihm die Wartezeit auf eine Behandlung zu lange gedauert hat, ist am Donnerstagnachmittag ein Patient in einem Salzburger Krankenhaus ausgerastet. Der 76-Jährige drohte zwei Mitarbeitern des Spitals, er werde sie erschießen, sollte er noch länger warten müsse. Jetzt erwartet den Mann eine Anzeige wegen gefährlicher Drohung, informierte die Polizei.