Tschechische Wirtschaft wuchs im 3. Quartal 2015 um 4,3 Prozent

Prag (APA) - Die tschechische Wirtschaft wuchs im dritten Quartal 2015 um 4,3 Prozent im Jahresvergleich und um 0,5 Prozent im Vergleich zum...

Prag (APA) - Die tschechische Wirtschaft wuchs im dritten Quartal 2015 um 4,3 Prozent im Jahresvergleich und um 0,5 Prozent im Vergleich zum Vorquartal. Dies teilte das Tschechische Statistikamt (CSU) am Freitag mit.

Zu dem Wachstum haben laut CSU vor allem die Verarbeitungsindustrie, das Bauwesen und der Handel beigetragen. Außerdem sei die Wirtschaftsentwicklung auf steigende Investitionsaktivitäten, die Auslandsnachfrage und den privaten Konsum zurückzuführen, hieß es.

Für das Gesamtjahr 2015 rechnet die Tschechische Nationalbank mit einem Wachstum von 4,7 Prozent, das tschechische Finanzministerium mit 4,5 Prozent. Die unerwartet starke Konjunktur ist laut den Experten auf mehrere einmalige Faktoren zurückzuführen, darunter EU-Subventionen, niedrige Ölpreise und steuerliche Maßnahmen. Durch den Wegfall dieser Faktoren sollten sich die Bedingungen im kommenden Jahr normalisieren und die tschechische Wirtschaft langsamer wachsen als heuer. 2014 stieg die Wirtschaftsleistung des Landes um 2,0 Prozent.