Zuger Mammut ist 17.000 Jahre alt

Zug (APA/sda) - Im Sommer auf einer Baustelle im Schweizer Kanton Zug entdeckte Mammutüberreste sind gut 17.000 Jahre alt. Paläontologische ...

Zug (APA/sda) - Im Sommer auf einer Baustelle im Schweizer Kanton Zug entdeckte Mammutüberreste sind gut 17.000 Jahre alt. Paläontologische Untersuchungen haben gezeigt, dass sie von einem ausgewachsenen Mammutbullen stammen.

Mithilfe der Radiokarbonmethode konnten Wissenschafter der ETH Zürich nachweisen, dass das Tier am Ende der letzten Eiszeit gelebt haben muss. Es sind damit die jüngsten Mammutüberreste, die je auf Zentralschweizer Boden gefunden wurden, wie am Freitag bekannt gegeben wurde.