Flüchtlinge: Großer Grenzzaun kommt vorerst nicht

Wien (APA) - Der große Grenzzaun in Spielfeld kommt nicht - zumindest vorerst nicht. Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) gab Freitagv...

Wien (APA) - Der große Grenzzaun in Spielfeld kommt nicht - zumindest vorerst nicht. Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) gab Freitagvormittag in einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Ministern des Koalitionspartners SPÖ bekannt, dass man auf Ersuchen Sloweniens zunächst auf die Errichtung des angedachten 25 Kilometer-Zauns verzichte.

Allerdings werden alle Vorbereitungen dafür getroffen, solch eine Barriere doch noch aufstellen zu können. Dies würde dann passieren, wenn die slowenischen Sicherheitsmaßnahmen wie eingezäunte Korridore und stärkere Patrouillen an der „grünen Grenze“ nicht wirken. Dann könnte binnen 48 Stunden der Zaun aufgebaut werden.