Österreich

Lange Wartezeit: Salzburger bedrohte Spitalsmitarbeiter

Weil ihm die Wartezeit auf eine Behandlung zu lange gedauert hat, ist am Donnerstagnachmittag ein Patient in einem Salzburger Krankenhaus au...

Weil ihm die Wartezeit auf eine Behandlung zu lange gedauert hat, ist am Donnerstagnachmittag ein Patient in einem Salzburger Krankenhaus ausgerastet. Der 76-Jährige drohte zwei Mitarbeitern des Spitals, er werde sie erschießen, sollte er noch länger warten müsse. Jetzt erwartet den Mann eine Anzeige wegen gefährlicher Drohung, informierte die Polizei. (APA)

Verwandte Themen