Umgebauter Bahnhof Neusiedl am See eröffnet

Neusiedl am See (APA) - Der Bahnhof in Neusiedl am See präsentiert sich Bahnbenützern nach Abschluss der Umbauarbeiten in neuer Optik. Die Ö...

Neusiedl am See (APA) - Der Bahnhof in Neusiedl am See präsentiert sich Bahnbenützern nach Abschluss der Umbauarbeiten in neuer Optik. Die ÖBB Infrastruktur AG hat in das Vorhaben knapp 17 Millionen Euro investiert. Unter anderem wurden ein Personentunnel und neue, überdachte Bahnsteige errichtet, so die Bahn in einer Aussendung. Die Züge können nun barrierefrei erreicht werden.

Das Bahnhofsgebäude wurde einem „Facelift“ unterzogen, für Radfahrer entstand eine Park&Ride-Anlage mit 150 Abstellplätzen. Zur Bahnsteig-Ausstattung zählen auch ein neues Wegeleitsystem, neue Fahrplanvitrinen und Monitore, die die nächsten Zugverbindungen zeigen. Im Rahmen des Umbaus wurden weiters ein neues Technikgebäude und ein modernes elektrisches Stellwerk errichtet.